Umschuldung

 

So senken Sie Ihre Kreditkosten durch eine Umschuldung

 

bild forderungen klein

 

Durch die niedrigen Zinsen, die derzeit den Finanzmarkt beherrschen, sind aktuelle Kredite meist günstiger zu haben, als es noch vor Jahren der Fall war.

Hier kann es sich lohnen, ältere Kredite umzuschulden, indem man diese in eine neue Finanzierung "packt", um aktuelle, günstigere Zinsen zum sparen zu nutzen.

 

 

Dieser Ratgeber beinhaltet folgende Informationen:

Die wichtigsten Schritte zur erfolgreichen Umschuldung.

 

1. Schritt: Bestandsaufnahme, wieviele Kredite und Kreditkarten haben Sie und wie hoch sind die Raten dafür

 

2. Schritt: Umschuldungsrechner nutzen. Um zu sehen, ob eine Umschudung für Sie finanziell von Vorteil sein könnte, nutzen Sie unseren Umschuldungsrechner

 

3. Schritt: Umschuldung beantragen. Sollte der Umschuldungsrechner ein für Sie zufriedenstellendes Ergebnis  anzeigen, dann können Sie eine Umschuldung beantragen.

 

4. Schritt: Unterlagen zusammensuchen. Eine Umschuldung ist meistens eine komplexe Angelegenheit. Banken und Finanzdienstleister, fragen daher sehr häufig nach aussagekräftigen Unterlagen. Diese Unterlagen sollten Sie dann bereithalten und dann versenden, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

Anbieter die keine oder wenig Unterlagen anfordern, müssen von vornherein mit größter Vorsicht betrachtet werden, da eine Umschuldung so gut wie immer bedeutet: Senden Sie Ihre Unterlagen, sonst wird es nichts mit einer Umschuldung

 


Umschuldungsrechner

 

Mit unserem Umschuldungsrechner können Sie ganz einfach und sicher

 

Kredite

Kreditkarten

Versandhausrechnungen

 

in einen Kredit - oder in eine Umschuldung berechnen lassen.

Geben Sie die Daten an, die Sie umgeschuldet haben möchten.

Den Rest erledigt vorerst unser "Umschuldungsrechner" für Sie.

 

 

 

Ab wann ist eine Umschuldung sinnvoll?

 

1. Grund: Eine Umschuldung ist in den meisten Fällen dann sinnvoll, wenn Sie viele Ratenzahlungen zu einer einzigen Ratenzahlung bündeln können. Das verschafft mehr Überblick, da nur noch eine Rate gezahlt werden muss.

 

2. Grund: Die Ratenzahlung einer Umschuldung kann machmal günstiger sein, als die Ratenzahlungen, die zuvor geleistet werden mussten. Auch wenn gelegentlich die Einsparungen nicht gleich mehrere hundert Euro pro Monat betragen, so sollte man abwägen, ob auch kleinere Einsparungen nicht schon sinnvoll sind.

 

 

Welche Unterlagen werden für eine Umschuldung benötigt?

 

Diese Unterlagen sollten verfügbar sein:

 

Unterlagen für eine Umschuldung

1) Einkommensnachweis

2) Kontoauszug

3) Ausweis/Passkopie

4) Kreditverträge

 

 

 

In nur 3 Schritten zur Umschuldung gelangen

formular

1. Umschuldungsantrag ausfüllen

bild email

2. E-Mail von 123geldsystem.de abwarten

bild post senden

3. erforderliche Unterlagen bereithalten und einsenden - fertig!

 

 

 

Telefon Nr. für kostenlose Beratung:

 

 

0214-5009899