Kapitalmarkt

Ein Markt für mittel-und langfristige Kapitalanlagen sowie -aufnahme (generell mehr als 1 Jahr).

Zwischen Bankenkredit-/Einlagenmarkt bei denen auch mit langfristigen Mitteln gehandelt werden, besteht der Unterschied zur Kapitalmarkt darin das die Forderungen die entstehen bes. fensibel sind.

Es gibt in der Regel 2 Arten von Kapitalmarkt:

1.Organisierte Kapitalmarkt:
Die Börse ist dessen ausgeprägteste Form, in der Regel werden unter Einschaltung von Kapitalsammelstellen und Kreditinstituten bei langfristigen Transaktionen vorgenommen.

2.Nicht organisierte Kapitalmarkt:
Zu diesen Kapitalmarkt zählen vor allem Kreditbeziehungen zwischen Unternehmen wie z.B. eine länger bestehende Lieferantenkredit, sowie zwischen Haushalt und einem Unternehmen.

 

zur Übersicht-Hilfe-Hauptseite